Buhnen

 

Lage:
Vom Ufer ins Wasser hinausreichend, quer zur Uferlinie.

Konstruktion:
Baumstämme befestigt mit Pflöcken oder grosse Steinblöcke. Oberkante bis an die Hochwasserlinie reichend.

Funktionsprinzip:
Schräg zur Uferlinie ankommenden Wellen brechen an den Buhnen. Daneben werden auch uferparallele Strömungen gebremst und damit aich der uferparallele Sedimenttransport verringert. An der Luv-Seite der Buhne kommt es dabei zu Sedimentablagerungen während es auf der Lee-Seite zu Erosion kommen kann.

Geschützte Uferabschnitte:
Ipsach, Täuffelen, Lüscherz, Erlach